Über uns

1999
Gründung der Firma ECS

Die Firma ECS wird von Herrn Janusz Kalina gegründet. Erste Dienstleistungen im Bereich der Gebäude-Automatik werden auf der Grundlage von technologischen Lösungen der Firma Johnson Controls angeboten.

2001
Kooperation mit Kraftwerk in Świebodzice

Die Gesellschaft realisiert das Projekt für die Errichtung eines Gebäude-Automatik-Systems (BMS) im Kraftwerk Świebodzice (im Auftrag von „Dolnośląski Zakład Termoenergetyczny SA“).

2002
Kooperation mit der UJ-Universität in Krakau

Aufbau eines integrierten Systems zur Gebäudeverwaltung – UJ-Campus in Krakau.

2004
Kooperation mit Mobiltelefonie-Betreibern

Es wird der erste Vertrag für Dienstleistungen im 2G-Mobilnetz für Mobiltelefonie-Betreiber unterzeichnet.

2005
Neue Dienstleistungen im RNO-Bereich und Aufbau des ersten 3G UMTS-Netzwerkes in Polen

Das Firmen-Portfolio wurde um Dienstleistungen aus dem RNO-Bereich (Radio Network Optimization) erweitert, welche mit der Prüfung von Mobilnetz-Performance und Optimierung von seinen Funk-Parametern verbunden sind.

Aufbau des ersten 3G UMTS-Netzwerkes in Polen

2006
Ständiges Wachstum von Erträgen in der Telekom-Branche

Dienstleistungen für Betreiber und Hersteller von Geräten in der Telekom-Branche bedeuten schon fast 50% der gesamten Erträge der Gesellschaft.

2007
Vertrag mit einem internationalen Partner und Eröffnung einer neuen Niederlassung

Unterzeichnung eines wichtigen Vertrags mit einem internationalen Zulieferer von Geräten und technologischen Lösungen für Mobil-Telekommunikation.

Eröffnung einer Niederlassung von ECS in Posen.

2008
Vertrag mit dem Marktführer für Mobilnetze

Es beginnt der Bau des neuen Hauptquartiers der Gesellschaft in Balice bei Krakau.

Unterzeichnung und Realisierung des ersten Vertrags für die Implementierung von Telekommunikationsgeräten für den führenden Mobilnetz-Betreiber in Polen.

2009
Firmenentwicklung und Stärkung des Teams

Trotz der Wirtschaftskrise, ECS entwickelt sich und vergrößert ihr Team. Dies erlaubt in den nächsten Jahren Dienstleistungen in vollem Umfang (Turn-Key-Projekte) zu realisieren und die Wettbewerbsfähigkeit der Gesellschaft zu steigern.

Eröffnung einer Niederlassung von ECS in Warschau.

2010
Erste Performance-Tests in der LTE-Technologie

ECS führt erste Performance-Tests in der LTE-Technologie durch.

In demselben Jahr erhält die Gesellschaft eine weitere wichtige Auszeichnung von einem internationalen Partner für die Realisierung eines Vertrags im Bereich der 3G-Technologie.

2011
ECS breitet ihr Portfolio aus

ECS breitet ihr Portfolio aus, indem sie ganzheitliche „Turn-Key“-Dienstleistungen für die Telekommunikationsbranche einführt.

Eröffnung einer Niederlassung von ECS in Danzig.

2012
Investitionen in Deutschland und Litauen

ECS startet mit den Auslandsinvestitionen in der Telekom-Branche in Deutschland und Litauen.

Im Einklang mit der Strategie der Diversifikation von Geschäftstätigkeit, die Gesellschaft beginnt mit dem Projekt eines intelligenten Straßenverkehr-Systems im Rahmen der Errichtung des viaToll-Systems.

2013
Eine weitere Investition in Dänemark

ECS verdoppelt ihre Erträge Jahr zu Jahr.

Die Gesellschaft beginnt die nächste ausländische Investition in der Telekom-Branche in Dänemark. In demselben Jahr, die Firma realisiert den Austausch von Transceiver-Geräten und Modernisierung von Basisstationen (Swap) für zwei führende Betreiber in Polen. Das Projekt umfasst fast 3500 Netzwerkeinrichtungen.

2014
Auszeichnung von der Zeitung „Gazeta Prawna“

Die Mehrheitsbeteiligung in der Gesellschaft wird von einem Fonds in Verwaltung durch CCE Equity Partners übernommen, wobei 41% der Aktien weiterhin bei individuellen Investoren bleiben. erweitern

Die Zeitung „Gazeta Prawna“ verleiht der Gesellschaft die Auszeichnung „Business-Wings“.

ECS fährt fort mit dem Geräteaustausch und Modernisierung der Basisstationen im Mobilnetzwerk eines Telekom-Betreibers in Dänemark.

2015
Realisierung eines Projektes im Bereich der OMC- und RNO-Services in Zypern und Slowenien.

Die Firma beginnt mit der Realisierung eines Ingenieur-Projektes im Bereich der OMC-Services (Integration von Elementen eines Mobilnetzes) und RNO-Services (Optimierung des Mobilfunknetzes) in Zypern. erweitern

Sie startet auch das RNO-Projekt in Slowenien, sowie zwei bedeutende Projekte für den Austausch der Geräte im Mobilnetz in Slowenien und in Finnland.

Das „Forbes-Magazin“ verleiht der Gesellschaft die Auszeichnung „Forbes-Diamanten“.

2016
Beginn der Tätigkeit im Bereich der LED-Systeme

Die Firma startet ein strategisches Projekt mit dem Bau ihrer eigenen Telekommunikationsinfrastruktur, welche den Telekom-Betreibern vermietet wird (TowerCo).

ECS öffnet in Deutschland ihre Tochtergesellschaft – Electronic Control Systems GmbH, welche Projekte in der Telekommunikationsbranche realisiert. erweitern

Die Gesellschaft fährt fort mit der Modernisierung von Basisstationen in Finnland, was im Jahre 2015 begonnen hat; in Dänemark startet mit der Modernisierung von HFC-Netzwerken (Hybrid Fibre-Coaxial) für einen Internet- und Kabel-TV-Provider.

Die Firma gewinnt eine Ausschreibung für ein Lichtleiter-Projekt (FTTH; Fiber to the home) im ganzen Land.

ECS erhält einen hohen 34. Platz in der Rangliste der Telekom-Branche, welche im Jahre 2016 durch Institute of European Business veröffentlicht wurde.

Unsere Sparte „Building Automation System“ realisiert ein bedeutendes Projekt – Skanska Maraton in Posen.

2017
Unser hauseigenes SmartSave-System

Wir entwickeln das Lichtleiter-Bereich, dabei werden wir ein führender Partner und Auftragsnehmer auf dem Gebiet der FTTH-Infrastruktur im ganzen Land.

Unsere Firma gewinnt drei wichtige Kunden in der Telekom-Branche in Deutschland.

2018
Die erste Basisstation für ein Netz der fünften Generation (5G) in Polen

ECS als führender Partner von Mobilfunkbetreibern implementiert und integriert die erste polnische Basisstation der fünften Generation (5G). erweitern

Der von CCE Equity Partners verwaltete Fonds übernimmt 100% der Anteile an ECS.
ESC Company in der Gruppe der Marktführer im Bereich LED-Straßenbeleuchtung. Es realisiert das Projekt und den Bau von über 10.000 Straßenbeleuchtungspunkten.
Das Unternehmen Das Unternehmen entwickelt seine Aktivitäten auf dem deutschen Markt durch seine Niederlassung in Mulheim und min. führt ein Projekt zur Modernisierung und zum Ersatz von Sende- und Empfangseinrichtungen von Basisstationen in einem Mobilfunknetz in Deutschland für einen der größten Telekommunikationsbetreiber der Welt durch. in Bezug auf die Anzahl der Kunden.

Heute

Kontaktieren Sie uns!

Wir bieten Ihnen die beste Lösung.

Um die Qualität zu verbessern, verwendet die Website Cookies. Erfahren Sie mehr.