Neue Basisstation für Mobiltelefonie

Telecommunication

Kunde
Orange Polska S.A.
Standort
Warschau
Zeitdauer des Projekts
13 Monate
Jahr der Investition
2016-2017

Umfang und Verlauf des Projektes

Im Rahmen des Projektes wurde ein Strommast von RWE Stoen adaptiert, welcher als „Träger“ für den Ausbau und Installation von teletechnischen Geräten von Orange Polska S.A. genutzt wurde.

Beim Ausbau wurde eine Stahlkonstruktion errichtet, welche unter anderem als eine Erweiterung der ursprünglichen Konstruktion zur Montage von Sektorantennen genutzt wurde. Darunter wurde eine neue Konstruktion für Radiolinien-Antenne errichtet, es wurden erforderliche Kabelstege und ein Aufstieg in Form einer Söll-Schienenleiter montiert. Unten am Mastfuß wurde ein Gitterrost für teletechnische Geräte errichtet, abgesichert durch ein Zaun, welcher auf den Bordsteinen der bestehenden Mastkonstruktion aufgestellt wurde. Es wurden die erforderlichen Versorgungs- und Erdungsleitungen installiert. Die Gesamtheit von Arbeiten wurde in Absprache mit RWE Stoen durchgeführt.

Herausforderungen

Für die Ausschaltung der Hochspannungslinie war eine Einwilligung von RWE Stoen erforderlich, doch dank Zusammenarbeit und Engagement an beiden Seiten konnten die Arbeiten sehr schnell beendet werden.

Kontaktieren Sie uns!

Wir bieten Ihnen die beste Lösung.

Um die Qualität zu verbessern, verwendet die Website Cookies. Erfahren Sie mehr.